Sachwalterrecht neu- Vorsorgevollmacht

Das neue Sachwalterrecht tritt mit 1.7.2018 in Kraft. Wer für jemanden anderen vertretungsbefugt ist heißt ab dann Erwachsenenvertreter. Ziel des Gesetzes ist, für jeden Menschen sein Selbstbestimmungsrecht möglichst lange aufrecht zu erhalten.
Nach wie vor erste und beste Wahl für eine selbstbestimmte künftige Vertretung ist die Vorsorgevollmacht! Besonders auch für Einzelunternehmer, Landwirte ….
Siehe: Vorsorgevollmacht